OEMs, Maschinen- und Anlagenbauer sowie Gerätehersteller

Smart und vernetzt

Digitalisieren Sie Ihre Produkte, Geräte, Maschinen oder Anlagen

Das Internet der Dinge bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Maschinen- und Anlagenbauer sowie Gerätehersteller zum Ausbau der Wettbewerbsvorteile. Smarte, vernetzte Produkte ermöglichen ein umfassendes Monitoring von Zustand, Betrieb und externer Umgebung eines Produktes. Analysieren Sie, wie Ihr Produkt im Feld verwendet wird. Leiten Sie von den gesammelten Daten Produktoptimierungs- und Produktinnovationsmaßnahmen ab, reduzieren Sie die Total Cost of Ownership und erhöhen Sie die Verfügbarkeit Ihres Produktes. 

Texttrennlinie-small-2

Führen Sie durch die Analyse des Nutzungsverhaltens Markt- und Kundensegmentierungen durch. Verbessern Sie das Management von Gewährleistungen und decken Sie neue Absatzmöglichkeiten z.B. durch Kapazitäts- und Auslastungsanalysen auf. Optimieren Sie die Service- und Wartungsprozesse durch Predictive Maintenance. Erhöhen Sie die Kundenbindung durch das Schaffen von Digital Customer Experience. Kreieren Sie neue Umsatzquellen und innovieren Sie Ihr Geschäftsmodell.

Das Internet der Dinge bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Maschinen- und Anlagenbauer sowie Gerätehersteller zum Ausbau der Wettbewerbsvorteile.
Smarte, vernetzte Produkte ermöglichen ein umfassendes Monitoring von Zustand, Betrieb und externer Umgebung eines Produktes. Analysieren Sie, wie Ihr Produkt im Feld verwendet wird. Leiten Sie von den gesammelten Daten Produktoptimierungs- und Produktinnovationsmaßnahmen ab, reduzieren Sie die Total Cost of Ownership und erhöhen Sie die Verfügbarkeit Ihres Produktes. Führen Sie durch die Analyse des Nutzungsverhaltens Markt- und Kundensegmentierungen durch.

Verbessern Sie das Management von Gewährleistungen und decken Sie neue Absatzmöglichkeiten z.B. durch Kapazitäts- und Auslastungsanalysen auf. Optimieren Sie die Service- und Wartungsprozesse durch Predictive Maintenance. Erhöhen Sie die Kundenbindung durch das Schaffen von Digital Customer Experience. Kreieren Sie neue Umsatzquellen und innovieren Sie Ihr Geschäftsmodell.

Vorteile

Der Weg zu Ihrer individuellen Lösung

Wir unterstützen Sie im gesamten Digitalisierungsprozess

Von der Hardwareauswahl über die Konnektivität bis hin zur Umsetzung Ihrer IoT-Lösung. Gemeinsam mit Ihnen spezifizieren wir Ihren Bedarf und setzen das IoT-Portal ganz nach Ihren

 Wünschen flexibel und leistungsstark um. Das Baukastenprinzip der t-matix-IoT-Plattform ermöglicht eine professionelle Umsetzung der Webanwendungen sowie mobilen Apps in kurzer Zeit.

Anwendungsbeispiele

  • Ortung von Maschinen
  • Analyse der Betriebsdaten von einzelnen Maschinen
  • Vergleich von Maschinen hinsichtlich gewisser Betriebsdaten
  • Live-Daten der Maschine
  • Alarmmeldungen bei Eintreten definierter Zustände oder Erreichen gewisser Grenzwerte
  • Wartungsmanagement
  • Analyse von Fehlermeldungen
  • Geofence-Anwendungen
  • Anbindung einer E-Commerce-Lösung für Ersatzteil-Bestellungen
  • Etc.

Hardware-Anbindung

  • Anbindung von SPS-Systemen
  • Anbindung über Ethernet-Schnittstelle
  • MODBUS-Anbindung / Anbindung über serielle Schnittstelle (RS232, RS485)
  • CANBUS-Anbindung
  • Analoge / digitale Eingänge
  • Etc.

Der Weg zu Ihrer individuellen Lösung

Wir unterstützen Sie im gesamten Digitalisierungsprozess

Von der Hardwareauswahl über die Konnektivität bis hin zur Umsetzung Ihrer IoT-Lösung. Gemeinsam mit Ihnen spezifizieren wir Ihren Bedarf und setzen das IoT-Portal ganz nach Ihren  Wünschen flexibel und leistungsstark um. Das Baukastenprinzip der t-matix-IoT-Plattform ermöglicht eine professionelle Umsetzung der Webanwendungen sowie mobilen Apps in kurzer Zeit.

Anwendungsbeispiele

  • Ortung von Maschinen
  • Analyse der Betriebsdaten von einzelnen Maschinen
  • Vergleich von Maschinen hinsichtlich gewisser Betriebsdaten
  • Live-Daten der Maschine
  • Alarmmeldungen bei Eintreten definierter Zustände oder Erreichen gewisser Grenzwerte
  • Wartungsmanagement
  • Analyse von Fehlermeldungen
  • Geofence-Anwendungen
  • Anbindung einer E-Commerce-Lösung für Ersatzteil-Bestellungen
  • Etc.

Hardware-Anbindung

  • Anbindung von SPS-Systemen
  • Anbindung über Ethernet-Schnittstelle
  • MODBUS-Anbindung / Anbindung über serielle Schnittstelle (RS232, RS485)
  • CANBUS-Anbindung
  • Analoge / digitale Eingänge
  • Etc.

Referenzen

Andreas Anbauer

Mit t-matix haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur eine flexible und nach unseren Wünschen konfigurierbare IoT-Plattform liefert, sondern auch unsere Denk- und Arbeitsweise unterstützt

Andreas Anbauer, CEO

-

ATM Recyclingsystems

ATM steht für Arnold Technologie für Metallrecycling, basierend auf mehr als 80 Jahren Erfahrung und ist ein Leitbetrieb der ASCO Gruppe. Das Unternehmen entwickelt, plant, fertigt und serviciert Metallrecyclingsysteme für die Aufbereitung von Sekundärrohstoffen.

Herr Dipl.-Ing. Andreas Anbauer, Geschäftsführer von ATM Recyclingsystems, führt das Unternehmen seit mehr als 4 Jahren:

„Die Basis für unsere ganzheitlichen Lösungen stellt unsere innovative Forschung, unser Know-how im Engineering und in der Eigenfertigung der Recyclinganlagen sowie das weltweite Ersatzteil- und Serviceangebot dar. Unser Leitbild ist es, mit unseren Kunden als langfristiger Partner zusammen zu arbeiten, um durch die Lieferung der besten Technologie und Service-Lösungen zum Erfolg beizutragen.“

ATM Recyclingsystems ist sich bewusst, wie wichtig Recycling und der Erhalt unserer Umwelt ist. Das Unternehmen hat sich deshalb die Aufgabe gestellt, Produkte mit bester Effizienz und optimaler Zykluszeit und damit auch geringstmöglicher Energieaufnahme anzubieten. Um all das zu gewährleisten, beschäftigte sich das Unternehmen zunehmend mit dem Internet der Dinge.

„Ursprünglich hatten wir versucht, die IoT-Lösung für unsere Recyclinganlagen selbst zu entwickeln. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies komplexer war als gedacht. Dabei ist viel Zeit verloren gegangen“, erläutert Andreas Anbauer. „Daher begaben wir uns auf die Suche nach einem zuverlässigen Partner für die Realisierung unserer gewünschten IoT-Lösung. Mit t-matix haben wir einen Partner gefunden, der nicht nur eine flexible und nach unseren Wünschen konfigurierbare IoT-Plattform liefert, sondern auch unsere Denk- und Arbeitsweise unterstützt“.

Die Grundlage einer leistungsstarken IoT-Plattform sind valide Daten. Diese werden aus den unterschiedlichen Anlagen mittels einer eigens dafür konfigurierten Hardware von t-matix direkt von der SPS-Schnittstelle der Maschinen abgenommen und an die Plattform übermittelt. Das interaktive Dashboard liefert detailliert die gewünschten Informationen wie Auslastungsberichte, Fehlerberichte, Betriebsdaten, Produktionsstatus, Materialinformationen, uvm. ATM ist nun in der Lage, die Anlagen anhand der gewonnenen Informationen effizient auszurichten, die Laufzeiten zu erhöhen und den Ressourceneinsatz sowie Prozesse zu optimieren.

„Mit dem umfangreichen Service von t-matix – von der Hardwareauswahl, der Konnektivität bis hin zur Erstellung der IoT-Lösung samt mobiler App – können wir uns auf unsere Kernkompetenz konzentrieren und einen entscheidenden Schritt nach vorne machen.“, sagt Andreas Anbauer.

aquis2

Gemeinsam mit t-matix haben wir eine Lösung entwickelt, die durch die vielfältigen Vorteile zur Verwaltung und Einstellung, Überwachung, Programmierung und präventiven Wartung einen unverzichtbaren Bestandteil unserer Geräte und Sanitäranlagen darstellt.

Andreas Wawrla, CEO

-

Aquis Systems AG

 

Der Mechatronik-Spezialist bietet seinen Kunden mit t-matix ganzheitliche Lösungen im Bereich Smart Metering:

Die Aquis Systems AG ist ein Spezialist für mechatronische Geräte mit Fokus auf elektronische Sanitärtechnik mit modernen Armaturen und Geräten für verschiedenste Anwendungen. Innovative Ideen in Kombination mit fundierter Entwicklung in Mechanik und Elektronik ermöglichen die Realisierung von neuartigen und cleveren Lösungen. Viele führende Marken und OEM-Unternehmen vertrauen bereits langfristig auf die Leistungen und Produkte von Aquis. Um den Kunden ein All-in-One-Paket anbieten zu können, kooperiert Aquis eng mit t-matix und setzt auf die t-matix IoT-Plattform. Gemeinsam gelingt nun eine rasche und kostenattraktive Umsetzung von individuellen Lösungen – vom Konzept bis hin zum smarten, vernetzten Produkt.

Die Herausforderungen im Sanitärbereich bestehen vor allem darin, die Geräte und Anlagen manuell zu prüfen, einzustellen sowie regelmäßig zu warten, damit z.B. Verunreinigungen unterbunden oder Verbrauchsartikel rechtzeitig ersetzt werden können. Um dabei wertvolle Ressourcen und Zeit einzusparen, haben wir nach einer geeigneten IoT-Lösung gesucht. Diese soll ermöglichen, dass die Geräte einfach verwaltet und eingestellt, verschiedenste Informationen der Geräte und Anlagen über Sensoren erfasst und aufgezeichnet und allenfalls gemeldet sowie bevorstehende Wartungen aufgezeigt werden können. Mit t-matix haben wir einen verlässlichen und starken Partner gefunden, der unsere Wünsche dank der konfigurierbaren und zukunftssicheren IoT-Plattform erfüllt und unsere Geräte und Anlagen mit einer Überwachungs- und Steuerungslösung ausstattet“, freut sich A. Wawrla, CEO der Aquis Systems AG.

Die entwickelte Lösung schließt u.a. spezielle, an die IoT-Plattform angeschlossene Filtersysteme ein, deren Nutzung in Echtzeit gemessen und via App überwacht werden kann. Somit kann beispielsweise jederzeit kontrolliert werden, ob die Filter in Ordnung sind und wann sie gewechselt werden müssen. Die sogenannte remote-Parametrisierung (auch „Over-the-Air-Parametrisierung“ genannt) ist ein großer Vorteil, wenn eine rasche Systemanpassung oder -umstellung erfolgen muss. Dabei ist es möglich, die Geräte oder auch gesamten Anlagen aus der Ferne passend einzustellen, ohne direkt vor Ort sein zu müssen. Mithilfe einer OTA-Parametrisierung kann zum Beispiel die Wasserlaufdauer der automatisch aktivierten Armaturen reguliert oder eine thermische Desinfektion programmiert werden. Besonders in Stadien, Hotels und überall dort, wo nicht alle Wasserleitungen regelmäßig benutzt werden, ist die Überwachung und Steuerung aus der Ferne unverzichtbar, da die Gefahr von Verunreinigungen – z.B. durch Legionellen – bei seltener Anlagenbenutzung erhöht ist.

Gemeinsam mit t-matix haben wir eine Lösung entwickelt, die durch die vielfältigen Vorteile zur Verwaltung und Einstellung, Überwachung, Programmierung und präventiven Wartung einen unverzichtbaren Bestandteil unserer Geräte und Sanitäranlagen darstellt. Zusätzlich können den KundInnen durch intelligente Auswertungen weitere Vorteile geboten werden, z.B. Auswertungen des jährlichen Wasserverbrauchs in einem Krankenhaus, die für weitere Berechnungen verwendet werden können.

Aufgrund des breiten Spektrums an anwendbaren Sensoren (z.B. Beschleunigungssensoren, GPS mit internem Geofencing, Temperatursensoren, Annäherungssensoren, etc.) und der großen Connectivity-Vielfalt (z.B. WLAN, NB-IoT, LTE, BLE) ergeben sich durch die Partnerschaft zwischen Aquis und t-matix zahlreiche Anwendungsbereiche über den Smart-Metering-Bereich hinaus. 

 

 

 

OEM Use Cases

Auszug aus IoT-Anwendungen im Bereich OEM,
Maschinen- und Anlagenbauer sowie Gerätehersteller.

Digitalisierung von Anlagen

Mit dem t-matix IoT-Gateway wird eine Verbindung zur SPS-Steuerung der mobilen Anlage aufgebaut. Die gewonnenen Betriebsdaten der Maschinen werden im IoT-Portal sowie in der mobile App verarbeitet und visualisiert. Erstatzteile können vie App bestellt werden.

Digitalisierung von Produkten

Mobilität ist in jeder Stadt ein wichtiges Thema, da es häufig zu Verkehrsüberlastungen oder Transportproblemen kommt. Bei der Smart Mob

Digitalisierung von Geräten

Einsatz von neuen Technologien um Arbeitsplätze zu sichern, Lebensqualität zu erhöhen, die Produktivität zu steigern, neue Geschäftsmodelle zu fördern und zu etablieren, uvm.
Kontakt t-matix

Sie möchten mehr erfahren?

Sie haben weitere Fragen oder möchten Informationen zu den Möglichkeiten der t-matix-IoT-Plattform erhalten? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


    Kontakt t-matix

    Sie möchten mehr erfahren?

    Sie haben weitere Fragen oder möchten Informationen zu den Möglichkeiten der t-matix-IoT-Plattform erhalten? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.


      OEM News

      Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!