Brodbeck setzt auf neue Synergien für mehr Effizienz in der Bauwirtschaft

Jederzeit die Positionen des Fuhrparks abfragen, Routen und Einsatzzeiten der Fahrer optimal planen und dadurch Ressourcen sparen – das wird möglich durch die Synergie von hiQ solutions und t-matix. Die t-matix IoT-Plattform ist in der hiQ solutions Prozess-Steuerungssoftware integriert und ermöglicht es erstmals, Daten in Echtzeit zu erfassen, abzufragen und sofort daraus Maßnahmen abzuleiten. Davon profitiert bereits das deutsche Bauunternehmen Brodbeck, der Spezialist für Erdbau, Tief- und Straßenbau sowie Ingenieur- und Hochbau. Das in dritter Generation geführte, mittelständische Unternehmen kann jederzeit die Live-Positionen seiner Geräte abfragen, Routen kosteneffizient planen, Tankfüllstände sowie Kraftstoffverbrauch eruieren und die Lenk- sowie Einsatzzeiten einsehen. Durch die Synergie wird ein kosteneffizienter und umweltschonender Einsatz des Fuhrparks möglich – das ist IoT at the next level.

Fotocredit: hiQ solutions 
Kontakt: http://www.g-brodbeck.de/