Die offene IoT-Plattform für die Bauwirtschaft

TCS IoT-Lösung für die Bauwirtschaft

Die t-matix Construction Solution ist eine offene IoT-Plattform, die die vielfältigen Anforderungen der Baubranche mit unterschiedlichen Geräten und Prozessen sowie zahlreichen Funktionen und Schnittstellen perfekt abdeckt. Die t-matix Construction Solution beinhaltet eine Vielzahl von fertigen Lösungen wie der Ortung von Light Equipment oder Anbauteilen bis hin zur komplexen Analyse von großen Baumaschinen und gesamten Baustellen. Die Plattform ermöglicht auch bestehende Telematik-Systeme von Herstellern und Drittanbietern in ein System zusammen zu führen und bietet damit die perfekte Basis für eine langfristige Digitalisierung.

Kunden profitieren vom einfachen Einstieg in die Digitalisierung und der schnellen Umsetzung im Unternehmen. Per Klick werden die gewünschten Anwendungen und Funktionen für den Kunden freigeschaltet und stehen sofort zur Verfügung. Zusätzlich wird die Lösung laufend mit neuen Use Cases, Funktionen und Schnittstellen erweitert oder gänzlich nach Kundenwunsch designt. „Das alles wird durch die IoT-Plattform-Technologie möglich. In anderen Branchen ist IoT längst angekommen, nun gilt es die Vorteile auch in der Baubranche fest zu verankern“, so Regine Lill, Head of t-matix Construction. t-matix ist seit über 7 Jahren der verlässliche Partner im Baubereich und zählt mit rund 100 MitarbeiterInnen und zahlreichen namhaften Referenzen zu den führenden IoT-Plattform-Anbietern samt App. Die offene, herstellerunabhängige IoT-Plattform ist das stabile Fundament für eine digitale Zukunft und der Schlüssel für langfristigen Erfolg.

IoT als große Chance
Bauunternehmen stehen vor der Herausforderung, die Verfügbarkeit Ihres Fuhrparks sowie der Maschinen perfekt zu planen und effizient einzusetzen. Für die Planbarkeit wird eine aussagekräftige Datengrundlage benötigt, die durch den heterogenen Fuhr- und Maschinenpark mit unterschiedlichen Herstellern zu einer großen Hürde für Unternehmen wird. Was es braucht ist eine IoT-Plattform, die flexibel und herstellerunabhängig ist, externe Systeme integriert und aussagekräftige Berichte liefert. Die t-matix Construction Solution deckt genau diesen Bedarf an IoT-Lösungen am Markt ab.

Einstieg leicht gemacht
Gestartet wird mit der TCS STANDARD-Variante mit ausgewählten Anwendungen wie Track & Trace, Auslastungsberichten sowie Informationen zum Gerätestatus samt App. Möchte der Kunde die gewonnenen Daten in sein ERP-System oder in andere Systeme übertragen, steht das PREMIUM-Paket zur Verfügung, mit welchem er das IoT-Portal nach seinem Corporate Design branden kann. Durch die Anbindung an externe Systeme können die Echtzeitdaten den Soll-Daten gegenübergestellt und Dispositions-, ERP- und BI-Tools mit Maschinen- und Gerätedaten angereichert werden. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Anwendungen wie das Monitoring von Kleingeräten sowie Anbauteilen mittels intelligenter Beaconlösung oder komplett autarker Light-Equipment-Telematik. Im Use Case für Anbauteile werden neben dem Live-Standort dank der intelligenten Vibrationslösung auch alle Einsatzzeiten der Geräte übersichtlich im Portal sowie in der App dargestellt.

Individuelle Bau-Lösung
Das modulare Ökosystem von t-matix wird laufend mit neuen Funktionen, Schnittstellen, Sensoren und Anwendungen erweitert. Sollten dem Kunden dennoch Lösungen fehlen, können diese nach eigenen Wünschen und Vorstellungen kreiert werden. Erweiterungen sowie komplett neue Lösungen sind im ENTERPRISE-Paket jederzeit realisierbar und werden in einem individuellen Portal samt Branding geliefert.

Kontakt: Rudolf Windbacher, sales@t-matix.com